Folge 009: Mach Dein Smart Home schnell noch sicherer

In dieser Folge des Smart Home Podcast stelle ich Dir die Bitdefender Box 2 vor, von der ich selber absolut begeistert bin.

Links zur Folge:

Hier kommst Du zum Unboxing Video der Box:
https://youtu.be/EI1RCkFPRBM
Hier kannst Du die Box bestellen:
www.smarthome-podcast.de/netzsicherheit
Hier findest Du die Folge mit den Tipps um Dein Heimnetz vor Cyber Attacken zu schützen:
www.smarthome-podcast.de/007

Transkript der Folge

Bitdefender Box 2

Was ist die Bitdefender Box?

Die Bitdefender Box wurde schon vor einigen Jahren in einer ersten Version veröffentlicht.
Seit 2018 ist dieser Kasten nun in einer überarbeiteten Version 2 verfügbar. Die Box besteht aus einer kleinen Hardware Lösung, die sich in die Internet und WLAN Kommunikation in Deinem Hein Netz einklinkt. Die Box ist ungefähr so groß wie Dein Internet Router und auch von der Hardware hat sie ähnliche Komponenten an Bord.
Was diese Kiste so interessant macht, ist die Software Lösung. Diese wird in drei Komponenten, die miteinander interagieren, bereitgestellt:

  • Die Firmware, die mit der Box ausgeliefert wird
  • Die Steuerungs-App auf Deinem Smart Phone
  • und Back End Dienste, die von Bitdefender in deren eigener Cloud bereitgestellt werden, und auf die die anderen Komponenten im Hintergrund zugreifen können.
    Mit diesem umfassenden Zusammenspiel aus Hard- und Software Komponenten sticht die kleine Box deutlich aus den Konkurrenz Angeboten hervor und ist in Art und Umfang der Sicherheitslösung nach meinem Kenntnisstand aktuell einzigartig.
    Was ist denn das Besondere an dieser Box?
    Die Box ist aus der Idee konzipiert worden, ein Produkt zu schaffen, was nicht nur einzelne PCs absichern kann, wie es die normalen Sicherheitslösungen können, die Du Dir auf Deinen PC oder Dein Smart Phone installieren kannst, sondern diese Lösung hat den Schutz Deines gesamten Heimnetzes im Scope.
    Das heißt, die Bitdefender Box überwacht auch die Geräte im Haus, die Du nicht mit einer eigenen Anti Viren oder sonstigen Sicherheitslösung ausstatten kannst. Auch geht die Box über die Schutzmöglichkeiten einer normalen Firewall im Heimbereich hinaus.
    Wie arbeitet die Box?
    Die Box wird zunächst über die Bitdefender Central App eingerichtet. Dabei kann sie in den drei gängigen Szenarien betrieben werden:
  • Du betreibst sie hinter dem Router Deines Internet Providers
  • Du betreibst sie an deinem eigenen Router oder
  • Du verwendest sie gleich als eigenen Router

Die Einrichtung der Box wird Schritt für Schritt über den Einrichtungsassistenten der Bitdefender Zentral App durchgeführt. Dieser führt Dich mit zahlreichen Abbildungen durch jeden einzelnen Schritt der Installation und es sind zahlreiche Kontrollschritte eingebaut, die überprüfen, ob es ordnungsgemäß erfolgt ist.
Wie einfach die Installation ist, kannst Du in einem Unboxing Video sehen, welches ich Dir hier bereitgestellt habe.
Nach der erfolgreichen Installation scannt die Box Dein Heim Netz und erkennt automatisch die mit dem Netz verbundenen Geräte und listet diese in der App auf.
Damit hast Du sofort einen Überblick welche Geräte in Deinem Heim Netz vorhanden sind und darauf zugreifen und Daten in das Internet senden.

Was nun in der nächsten Zeit passieren wird, ist, dass die Box beginnt, das normale Verhalten Deiner Geräte zu lernen und zu analysieren. Dabei wird zum Beispiel mit geloggt mit welchen Internet Adressen Deine Geräte normalerweise kommunizieren oder zu welchen Zeiten das erfolgt. Auch wird teilweise die Firmware Deiner angeschlossenen Geräte geprüft. Hierfür greift die Box selber auf eine umfassende Bitdefender interne Analyse Datenbank zu, die im Bitdefender Cloud Backend für die Boxen bereitgestellt wird. Dort sind auch Standard Werte von Geräten gespeichert, die die Box mit den selber gemessenen Werten vergleicht und so Abweichungen melden kann. So wird ein Profil Deiner eingebundenen Geräte erstellt, anhand derer die Box erkennen kann, wenn Angriffe erfolgen und Abweichungen festgestellt werden. Auch Firmware Manipulationen auf Deinen smarten Geräten werden so erkannt.
Die Box führt darüber hinaus auch Schwachstellenscans aus (sogenannte Penetrationstests) durch. Damit werden Sicherheitslücken in Deinem Heim Netz aufgedeckt und Du bekommst Hinweise, welche Maßnahmen Du zur Absicherung ergreifen kannst.
Wenn Du diese Hinweise befolgst, kannst Du davon ausgehen, dass Du ein sehr hohes Schutz Niveau für Dein Heim Netz erreicht hast. Aber die Software der Bitdefender Box legt nun noch eine Schippe drauf um die bestmögliche Absicherung zu erreichen: Es wird zusätzlich auch der ein- und ausgehende Datenverkehr überwacht. Findet bspw. eine unverschlüsselte Übertragung von sensiblen Daten (etwa Kreditkartennummern) statt, werden diese erkannt, geblockt und Du bekommst direkt eine Meldung. So wird gleichzeitig auch das sichere Surfen durch eine aktive Netzwerk Überwachung gewährleistet.

Zusätzliches Goody: Die Box bietet auch gleich noch einen Web Proxy, der eine Kinder Sicherung ermöglicht, so dass ein Webseiten Filter nach bestimmten Kategorien eingerichtet werden kann.

soweit erst einmal zu den angebotenen Funktionen der Box. Kommen wir mal zur Usability:

Die Installation der Bitdefender Box ist wirklich gelungen. Der Hersteller hat es wirklich gut geschafft, die Komplexität, die das Thema Netzwerk Sicherheit mit sich bringt, in eine einfache und vor allem für einen Otto Normal Anwender verständliche Oberfläche einzubauen. Ich denke, das ist auch ein großer Bestandteil des Paketes, der das Produkt so faszinierend macht.

Die Steuerung Deiner Bitdefender Box erfolgt über die zentrale Bitdefender App auf Deinem Smartphone.

Wenn Du die App das erste Mal startest, dann wirst Du Schritt für Schritt durch die Installation geführt. Jeder einzelne Schritt wird grafisch angezeigt, so dass aus meiner Sicht nichts verkehrt gemacht werden kann. Auch prüft der Assistent nach jedem Schritt, ob dieser erfolgreich war und zeigt ansonsten Fehler direkt an.

Damit Du dich davon selber überzeugen kannst, wie simpel die Installation wirklich ist, hat mein Kollege Georg ein Unboxing Video erstellt, welches die Installation direkt vom Auspacken bis zur fertigen Konfiguration begleitet.

Das Video findest Du hier

Ich denke, dass Du die Installation der Box in einer Viertelstunde problemlos hinbekommen wirst.

Nach dem Abschluss der Installation beginnt die Box mit dem Scan Deines Heimnetzes, Es werden Dir die gefundenen Geräte aufgelistet und Du kannst mit Deiner App dann jedem Gerät einen Schutz Status zuweisen.

Die Software lernt nun über die nächsten Stunden und Tagen. Immer mehr über das Verhalten Deiner Smart Home Geräte und meldet Dir Abweichungen per Benachrichtigungen. So hast Du immer die Kontrolle und kannst selber festlegen, ob es sich um gewünschtes Verhalten handelt, welches Du zulassen möchtest, oder eben nicht. Dann wird die Bitdefender Box die entsprechenden Verbindungen blocken.

Auch die anderen Funktionen der Box, wie beispielsweise die Kindersicherung lassen sich bequem aus der App einstellen. Du kannst bestimmen, für welche Geräte welche Kategorie von Internet Seiten angesurft werden dürfen, Dann werden Seiten, die nicht dieser Kategorie entsprechen, automatisch geblockt. Auch lassen sich Zeiten festlegen, wann bestimmte Geräte mit dem Internet kommunizieren dürfen und wann nicht.

Du kannst in den Einstellungen festlegen, wann die Box nach Updates sucht um dies nach Deinen persönlichen Bedürfnissen anzupassen.

Die Oberfläche bietet all die Funktionen, die Du vielleicht schon von Deiner Anti Viren Software auf dem PC kennst, Aber das wirklich Neue ist, dass die Funktionen eben nicht nur auf dem jeweiligen PC anwendbar sind, sondern auf allen Deinen Geräten also auch auf denen, bei denen man gar keine Anti Viren Software installieren kann – wie z. B., der Kühlschrank, der Backofen oder die Smart Home Zentrale.

Die Bedienung ist also absolut für den normalen Anwender ausgelegt und super umgesetzt.

Für wen ist die Box gedacht?

Die Bitdefender Box ist für alle gedacht, denen die Sicherheit ihres Heim Netzes am Herzen liegt. Denn die Möglichkeiten der Absicherung des Netzwerkes gehen weit über das hinaus, was Du mir „Bordmitteln“ erreichen kannst. Vergleiche hierzu auch die vorletzte Podcast Folge bzw. Lade Dir ansonsten meine Checkliste zur Absicherung Deines Hem Netzes herunter. Diese findest Du unter www.smarthome-podcast,de/netzsicherheit.

Aber durch den aktiven Scan der Box erreichst Du in der Tat noch ein ganz anderes Sicherheitsniveau.

Was kostet die Bitdefender Box?

Die Box word mit einem unverbindlichen Verkaufspreis vom € 199,00 angeboten. Dafür erhält Du die Box sowie die einjährige Maimtamance gleich mit dazu.
Das bedeutet, dass Deine Box ein Jahr lang immer auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Das betrifft die Firmware, also die Betriebssoftware auf der Box selber, die Steuerungs App und auch die Komponenten im Backend.

Dort stellt der Hersteller immer neue Hardware Signaturen bereit, so dass die Box ständig auch die aktuellen Smart Home Geräte (er-)kennt.

Und Nun kommt es: Wenn Du jetzt genau so begeistert von der Box bist wie ich, dann kannst Du sie Dir aktuell für nur € 179,- sichern. Gehe hierzu einfach auf

www.smarthome-podcast.de/netzsicherheit

dort habe ich Dir die direkte Bestell Seite des Herstellers verlinkt, auf der Du die Box aktuell zum Aktionspreis bestellen kannst.

Die Jahresgebühr für die Maintanance beträgt € 99,-.

ABER (und das ist in meinen Augen ein echter Kracher):

In der Maintenance für die Bitdefender Box ist auch die Nutzung der Bitdefender Total Security Software gleich enthalten. Und zwar FÜR ALLE DEINE GERÄTE – also ganz gleich, ob Mac, PC oder Smart Phone. Alles, was in Deinem Haushalt an diesen Geräten vorhanden ist, kannst Du mit der Software betreiben und bist damit komplett – also auch unterwegs – abgesichert.

Und ich denke, Du stimmst mir zu, das macht das komplette Produkt in Sachen Preis / Leistung unschlagbar.

Und zum Schluss noch etwas:
Ich habe lange recherchiert, um den Content für die vorletzte Podcast Folge zum Thema Absicherung Deines Heimnetzwerkes zu erstellen. Ich selber bin dabei auf die Bitdefender Box gestoßen, die ich vorher noch nirgends gesehen hatte und war von dem Konzept begeistert, so dass ich den Kontakt zum Hersteller aufgenommen habe. Daraufhin hat Bitdefender mir eine Box zum Testen freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Hierfür möchte ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken. Und ich bekomme für jeden Verkauf, der durch meine Links erfolgt eine kleine Provision. Die hilft mir, diesen Podcast für Dich zu erstellen. Hierzu findest Du weitere Informationen unter www.smarthome-podcast.de/partner

Dieses ist also keine gesponserte Folge. Vielmehr bin ich von der Box selber so überzeugt, dass ich es als unterlassene Hilfeleistung ansehen würde, sie Dir nicht zu empfehlen.

So, und nun kommst Du ins Spiel:
Wenn Du nun auch begeistert über das Konzept der Box bist, dann bestell sie direkt über meinen Link

www.smarthome-podcast.de/netzsicherheit

Damit hilfst Du mir und ich will Dir dann auch was zurück geben:

Bitdefender bietet einen Installationssupport an. Aktuell ist dieser aufgrund der Nachfrage stark frequentiert und es ist mir auch passiert, dass ich nicht dort durchgekommen bin. Aus diesem Grund habe ich eine geschlossene Facebook Gruppe eingerichtet, die ich für alle öffne, die eine Bitdefender Box über meinen Link smarthome-podcast.de/netzsicherheit erworben habe. Schicke mir einfach eine Email an info@smarthome-podcast.de am Besten mit der Bestellnummer oder Rechnungsnummer oder einem screenshot von der Bestellung oder einem Foto, oder irgend einem anderen Beleg, dass du die Box bestellt hast, und ich schicke Dir den Zugang zu dieser Facebook Gruppe.

Was hast Du davon?

In der Facebook Gruppe kannst Du Deine konkreten Fragen oder Schwierigkeiten, die Du bei der Installation oder der Bedienung der Box haben könntest, einstellen und ich oder die Community werden Dir schnellstens helfen diese Themen zu lösen.
Außerdem tauschen wir dort wertvolle Tipps und Hacks rund um das Thema Heim Netz Sicherheit aus.
Dieses wertvolle Goody bekommst Du von mir gratis on Top, wenn Du über meine Seite direkt beim Hersteller bestellst.

Falls Du mehr über den Hersteller Bitdefender – einem der führenden Anbieter von IT-Sicherheitslösungen weltweit – wissen möchtest, dann sei gespannt auf die nächste Podcast Folge. Dort habe ich direkt von Bitdefender den Produkt Spezialist für die Box im Interview. Und der hat einiges spannendes zu berichten zum Thema Cyber Kriminalität. Sei also gespannt und freu Dich auf die nächste Folge.

2 Gedanken zu „Folge 009: Mach Dein Smart Home schnell noch sicherer

  1. S. Schoone Antworten

    Hallo Herr Jurkar,

    interessantes Produkt. Ich hätte durchaus Interesse – jedoch fehlt mir eine entscheidene Information. Wird die Lösung auch (sinnvoll) funktionieren, wenn ich bereits einen ISP Router und einen dahintergelagerten VPN-Router mit aktiver LAN-LAN Kopplung im Einsatz habe?
    Ich kann leider im Internet keine Informationen bzgl. dieser Box und einem VPN-Router finden.

    Können Sie dazu evtl. etwas sagen?

    • hcjurkat Autor des BeitragsAntworten

      Hallo,

      vielen Dank für Ihr Feedback.
      Sie können die Box in Verbindung miteinem VPN Router betreiben.
      Sie müssen sich dann allerdings entscheiden, welches der Netzsegmente Sie schützen möchten.
      Sofern der Lan Bereich der Lan-Lan Kopplung überwacht werden soll, wird die Box hinter den VPN Router geschaltet. evtl. ist dann noch ein weiterer Netzwerkswitch erforderlich, wenn Sie mehrere Ethernet Geräte anschließen möchten. Eine entsprechend freie IP Adresse aus dem Netzbereich müsste dann auch konfiguriert werden. Das könnte man aber hinbekommen, wenn Sie Zugriff auf den DNS Server des LANs haben. Sofern Sie aber eine Branch Office VPN Anbindung haben, wo Sie keinen Zugriff auf ‚die andere Seite‘ haben, wird es nicht funktionieren, den Teil des VPNs abzusichern.

      Sie können in jedem Fall jedoch den privaten Bereich absichern, in dem Sie die Box entweder parallel zum VPN-Router an den ISP-Router hängen und den privaten Teil dann weiter über die Box laufen lassen, oder sie schalten die Box zwischen ISP- und VPN Router. dann läuft der BPN Traffic zwar durch die Box, kann aber nicht gescannt werden. (Soll ja beim VPN auch so sein 🙂 ). Der VPN Tunnel wird aber ohne Probleme durchgelassen.
      Ich selber mache das hier gerade mit einem IPSec VPN und einem SSL-VPN Tunnel.

      Ich hoffe, ich konnte mit der Antwort weiter helfen. Ansonsten fragen Sie gerne noch einmal nach.

      Beste Grüße
      H. Jurkat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.